Ausgabe 06/1999 (38)

Interviews


1962 in Seoul (Südkorea) geboren, wurde Sumi Jo in ihrer Jugend zur Tänzerin, Schlittschuhläuferin und Pianistin...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Als Countertenor mit männlichem Timbre hat René Jacobs Karriere gemacht. Dabei hat der Belgier es stets als seine...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Aufführungskritiken


Tschaikowskys »Pique Dame« kehrte in der dreieinhalb Jahre alten Inszenierung von Elijah Moshinsky auf die Bühne der...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Auf der Landkarte lohnender Musikreisen war Madrid lange Jahre ein weißer Fleck, gab es doch vor Ort kein...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Es war wohl auch eine Art Mißverständnis. Ein guter Teil des Premierenpublikums war ins Pariser Palais Garnier...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Opernhaus Zürich vervollständigt mit Riesenschritten sein Verdi-Repertoire für das Jubiläumsjahr 2001: Als zweite...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

»Figaros Hochzeit« und »Der Barbier von Sevilla« dürfen sich getrost zu den erfolgreichsten Opern aller Zeiten...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

1985, als die Hamburgische Staatsoper mit der „szenischen Aktion” »Intolleranza« erstmals ein Bühnenwerk von Luigi...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Mit der Wiederaufnahme der berühmten Ponnelle-Inszenierung von 1986 der »Frau ohne Schatten« huldigte die Mailänder...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Nicht nur der mit internationalem Sängeraufgebot glänzende Festliche Theater-Mai, der heuer mit »Don Carlo«, »La...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Zu den Opernraritäten ist Jules Massenets »Werther« heute glücklicherweise nicht mehr zu rechnen. Sängergrößen des...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Die Idee, die Geschichte des fliegenden Holländers als Traum Sentas zu inszenieren, kann nicht gerade als neuer...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Daß der französische Spätromantiker Jules Massenet im deutschen Sprachraum vielfach noch immer als Produzent...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Dieser Abend beginnt wie ein ganz alltäglicher »Rosenkavalier«: Das Programmheft gebunden in rotem Samt, und wenn der...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Kaum eine Aufführung von Mussorgskys »Boris Godunow« ohne eine ausführliche Begleitanalyse der zahlreichen Fassungen...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Mit dem unverwüstlichen Klassiker »Rigoletto« von Giuseppe Verdi bot das Stadttheater Aachen seine erste musikalisch...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Vincenzo Bellinis chef d’oeuvre, Ikone des dramatischen Belcanto und von Anbeginn eines der Paradestücke der großen...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Von Martin Kušej war keine harmlose Regiearbeit zu erwarten gewesen. Bereits 1994 für diese Arbeit verpflichtet,...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Man kann, wie schon des öfteren zu erleben, Mozarts »Die Entführung aus dem Serail« szenisch aktualisieren, und von...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Kein Zweifel, manche von Händels Oratorien gehören zu seinen besten Opern, und längst hat man sie auch für die Bühne...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Fotoblitze

Autor: S. Matuschak - Ausgabe 06/1999


Selbst im Strauss-Jahr 1999 muß man weit reisen, um die 1924 in Dresden uraufgeführte bürgerliche Komödie...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Seit Jahren hat die Opéra Royal de Wallonie im belgischen Liège eine glückliche Hand für Rossini. Besonders seit der...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Als man sich vor zwei Jahren entschied, Johann Strauß’ dreiaktige Operette »Der lustige Krieg« aufzuführen, konnte...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Erst heute rückt die Bedeutung Gaetano Donizettis für das 19. Jahrhundert ins richtige Licht. So waren aus Anlaß des...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

CDs


Bei nur 39 Minuten Spieldauer ist die CD „Canciones“ mit zehn spanischen, zwischen Folklore und Oper angesiedelten...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Einen völlig anderen Eindruck hinterläßt Carlo Bergonzis CD mit italienischen Barockarien (Klavier: Félix Lavilla)....

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Opernfans mit geringer Kaufkraft greifen gern zu Einspielungen, die von kleineren Labels zu vernünftigen Preisen auf...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Es gibt Stimmen, die beim Hören fesseln, obwohl interpretatorische und technische Abstriche zu machen sind. Zu diesen...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Auf Nummer Sicher gehen wollten wohl die seit der Spielzeit 1995/96 an der Niedersächsischen Staatsoper Hannover...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Mit einer Garde von jungen Sängern und dem ambitionierten Instrumentalensemble La Grande Ecurie et la Chambre du Roy...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Mag sein, daß für die insgesamt unzureichende diskographische Repräsentation von Paul Hindemiths musikalischem...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Am Anfang war ein walisisches Märchen, das sich in eine Art Öko-Oper mit gesellschaftskritischem Anspruch...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Diese Oper klingt wie ein alter Hollywoodfilm. Siedlerfolklore und Puritanerleben aus amerikanischen Gründertagen...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Im Herbst 1997 fand in Londons Barbican Hall ein bemerkenswertes Festival statt : Unter dem Titel „Visions of Albion”...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Dawn Upshaw, Sopranistin mit einem Faible für Crossover, geht wieder auf Entdeckungsreise. Ausgegraben hat sie,...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Zum Glück merken inzwischen immer mehr Künstler, daß die Katalogklassiker nicht die einzigen Möglichkeiten sind, sich...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Künstlerinfos

Namen und Daten

Ausgabe 06/1999


AXEL KÖHLER ist im Juni wieder bei den Händel Festspielen in Halle zu erleben. Noch vor seinen Auftritten in...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Editorial

Editorial

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 06/1999


Die Antwort war ebenso brillant wie simpel, klang aber in ihrer wohlformulierten Spontaneität schon verdächtig: Eine...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.
Login für Abonnenten
Abo-Nummer:
Passwort:
Eingeloggt bleiben

Wenn Sie Ihre Abo-Nummer nicht zur Hand haben, finden Sie diese auf dem Adressaufkleber des Umschlages, mit dem Sie Ihre monatlichen Ausgaben erhalten. Es sind die ersten Ziffern links oberhalb Ihrer Adresse, zwischen dem ersten Sternchen (*) und dem Schrägstrich (/).

Kunden des ePaper-Abonnements erhalten Ihre Abo-Nummer gern auf Anfrage per Mail an unseren Aboservice.

Als Passwort verwenden Sie bitte Ihre Postleitzahl. (Dieses Passwort kann nach dem ersten Login geändert werden.)





Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz