Sie sind hier: / Suche
Wir haben 1549 Texte mit dem Suchwort "Anna" gefunden.
Seite 2 / 16
arrow prev | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 | arrow next

Interviews


... daran zielt oft in die gleiche Richtung. Hat sich also im Grunde gar nicht so viel geändert? Wenn Sie heute Anna Netrebko nehmen: Die singt auch immer wieder Operette, und das sogar sehr gut! Man spürt, dass sie offensichtlich einfac...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Olga Peretyatko

Vorgestellt: Oper, Salsa & roter Gürtel - 

Autor: S. Martens - Ausgabe 07-08/2008


... Mezzosopranistin und regelrecht vernarrt in dieses Stück. In »Carmen« habe ich dann auch übrigens das erste Mal mit Anna Netrebko auf der Bühne gestanden. Sie hat damals die Micaëla gesungen. War sie damals schon ein Star? Ja, das ka...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview:

Vesselina Kasarova - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 06/2008


... in »Adriana Lecouvreur«, aber mit hinreichender Planung inzwischen Partien wie Favorite, Adalgisa oder die Seymour in »Anna Bolena« gesungen, sodass jetzt eine Carmen nun wirklich kein Risiko darstellen wird. Da waren die Belcanto-Sachen viel, ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Martina Serafin

Das Porträt: Sprung ins italienische Fach - 

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 05/2008


... sich diese schwierige Wunschpartie aller Soprane erarbeiten zu können. Dazu kamen die wunderbaren Kostüme von Anna Biagiotti, in denen man als Sänger auch optisch richtig zur Geltung kam. Zeffirelli erzählte aus seinen jungen Jahren ei...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Andreas Mölich-Zebhauser

Jubiläum an der Oos - 

Autor: J.-M. Wienecke - Ausgabe 05/2008


... aus den Händen gerissen. Insofern stimmt das. Doch wir suchen auch hier die nicht ganz gewöhnliche Herausforderung. Anna Netrebko und Rolando Villazón werden im Juli 2009 unter Gergiev beispielsweise in Tschaikowskys »Jolanta« zu erleben sei...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Zoran Todorovich

Befreiender Fachwechsel - 

Autor: Dr. S. Mauß - Ausgabe 02/2008


... Bild der Oper in der Öffentlichkeit wandelt sich stark. Die „3 Tenöre“ sind keine Einzelfälle geblieben. Anna Netrebko und Rolando Villazón stürmen in halsbrecherischem Tempo über die Bühnen und TV-Ka­nä­le. Sehen Sie diese Entwic...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Nachruf

Beverly Sills - 

Autor: M. Zander - Ausgabe 09/2007


... des damaligen Direktors Rudolf Bing verwehrt wurde, avancierte sie zum Superstar: Ihre drei Donizetti-Königinnen in »Anna Bolena«, »Roberto Devereux« und »Maria Stuarda« haben Operngeschichte geschrieben, das Time Magazine widmete ihr 1971 ga...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Franz Hawlata

Was heißt schon ,Wagner-Sänger’? - 

Autor: J.-M. Wienecke - Ausgabe 07-08/2007


... wir uns nur wie Marionetten bewegen, entwickeln sich keine großen Künstler mit Bühnenpräsenz. Vielleicht markieren Anna Netrebko und Rolando Villazón aktuell den Umbruch. Zur einen Hälfte geht man ja wegen der Sänger in die Oper, zur andere...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Annette Dasch

Fast schon etwas unheimlich - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 07-08/2007


... an, wo ich mich gefragt habe, warum man diese Rolle singen sollte, wenn es doch so viel besser wäre, als Susanna gewieft durch das ganze Stück zu hopsen. Das liegt meinem Selbstverständnis einfach näher. Aber im Laufe der Zeit habe i...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Daniel Barenboim

Kontakt zum Wesentlichen - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 07-08/2007


... ein bis zwei Mal im Jahr halte ich für vertretbar. Es mag sehr wohl sein, dass ein großer Teil des Publikums wegen Anna Netrebko gekommen ist. Ich bin selbst zu »Manon« wegen Anna Netrebko gekommen - ich kann das also sehr gut verstehen! Ab...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Barbara Frittoli

Immer wieder Desdemona - 

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 06/2007


... zur Seite. Bei Mozart habe ich alles, was für mich geeignet ist, in meinem Repertoire. Nach wie vor singe ich Donna Anna und Donna Elvira, wobei ich letztere wegen ihrer interessanteren Persönlichkeit vorziehe. Sie wollten sich auch dem deu...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Nicole Cabell

Ich genieße es zu singen - 

Autor: J. Schmitz - Ausgabe 06/2007


... Wer hat Ihnen das Singen beigebracht? Hatten Sie bestimmte Vorbilder oder gute Lehrer? In Chicago habe ich bei Gianna Rolandi studiert, die Opernfreunden vielleicht bekannt ist, da sie unter anderem die Susanna in Glyndeborne unter Bernar...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Helga Schmidt

Ausgabe 06/2007


... und Los Angeles. Für unsere Produktion von Alfanos »Cyrano« bekommen wir von dort deren »Manon«... Inklusive Anna Netrebko in der Titelrolle? Zunächst mit einer anderen Besetzung, während des Festivals 2009 aber mit Anna Netrebko und...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Rolando Villazón

Man singt und singt und singt - 

Autor: J.-M. Wienecke - Ausgabe 05/2007


... hatten Sie sich bis zu den Konzerten zur »Bohème«-Aufnahme im Münchner Gasteig und der Berliner »Manon«, beide mit Anna Netrebko, rar gemacht. Ich weiß nicht, ob ich schon darüber sprechen darf. Aber warum nicht: »Werther« wird in München...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Ivor Bolton

Die Freiheit der Interpretation - 

Autor: S. Mauß - Ausgabe 04/2007


... Capuleti e i Montecchi« dirigiert. Wie geht man als Dirigent einer solchen Produktion damit um, dass die Leute mehr an Anna Netrebko als an Ivor Bolton und Vincenzo Bellini interessiert sind? Das lässt sich nicht ändern; aber es war eine musik...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Christine Brewer

Sprung ins kalte Wasser - 

Autor: M. Fiedler - Ausgabe 04/2007


... an die Musik heran. Neben Ihrer sehr erfolgreichen Isolde singen Sie Ariadne, Ellen Orford, Chrysothemis, Donna Anna und die „Vier letzten Lieder“. Sehen Sie auch die Isolde als eine lyrisch angehauchte Rolle? Die Isolde ist natürlich ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Peter Gelb

Im Gespräch: Der Cheerleader der Met - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 03/2007


... etwas Besonderes ausgedacht: Beverly Sills führte durch das Programm, Renée Fleming interviewte die Hauptdarstellerin Anna Netrebko live in ihrer Garderobe... Sie haben die Met auch für ein groß angelegtes Kinderprojekt geöffnet: »Magic Fl...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Plácido Domingo

Mein Wunsch wäre: Oper für das Volk - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 02/2007


... wir die Neuproduktion »Manon« in Los Angeles: Das war ein riesiger Erfolg, die Leute haben es geliebt! Aber obwohl Anna Netrebko und Rolando Villazón gesungen haben, ich selbst dirigierte, und obwohl die beiden dort bereits in »Roméo et Jul...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Grace Bumbry

Die Faszination der Farbe - 

Autor: K. Wolfsbauer - Ausgabe 02/2007


... Koloratursoprane. Warum die aber nicht „hochkommen“ weiß ich nicht. Wer sind die jungen „Topstars“ von heute? Anna Netrebko und Angela Gheorghiu, das sind beides lyrische Stimmen, wie auch die von Renée Fleming, die schon länger arrivi...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Rolando Villazón

Autor: M. Kausch - Ausgabe 07-08/2006


Jeder Monat ein Villazón-Monat Seine Karriere hat mit der Salzburger »Traviata« von 2005 noch einmal beträchtlich an Fahrt...

... den Startenor in Paris. In diesem Sommer singen Sie nicht in Salzburg. Bedauern Sie das nach dem Riesenerfolg mit Anna Netrebko in der »Traviata« im vergangenen Jahr? Ja. Vielleicht glauben die Leute, ich kann nicht Mozart singen!? – Ich ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Ildebrando D’Arcangelo

Ausgabe 07-08/2006


Gestatten: Annas Figaro Sie haben in den bedeutendsten Theatern der Welt gesungen. Diesen Sommer verkörpern Sie bei den...

... Annas Figaro Sie haben in den bedeutendsten Theatern der Welt gesungen. Diesen Sommer verkörpern Sie bei den Salzburger Fest...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Alexia Voulgaridou

Deutschland ist ein Traum - 

Autor: A .Laska - Ausgabe 04/2006


Von der Angst der Griechen vor der Oper und dem Glück der Deutschen. Alexia Voulgaridou sprach mit unserem Mitarbeiter Dr....

... du musst auf die Bühne.“ Darauf hat sie mich Jun Märkl empfohlen, der damals GMD in Mannheim war; er hatte mich als Susanna in einer Produktion des Opernstudios gehört und war sofort begeistert. Für mich war das eine große Ehre. Ich wusste schl...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

... Lehrer schon erwähnt. Wer war bisher wichtig auf Ihrem Weg als Sänger? In Neuseeland hatte ich eine Lehrerin namens Anna McCallar. In London habe ich mit Vera Rosza gearbeitet. Sie ist mittlerweile über 90 Jahre alt. Zur Zeit nehme ich Unter...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jonathan Lemalu

Das Tempo nicht künstlich erhöhen - 

Autor: J. Schmitz - Ausgabe 12/2005


Ein schneller Karrierestart. Nicht einmal 30 Jahre alt, ist er bereits international gefragt und am Tonträger markt...

... Lehrer schon erwähnt. Wer war bisher wichtig auf Ihrem Weg als Sänger? In Neuseeland hatte ich eine Lehrerin namens Anna McCallar. In London habe ich mit Vera Rosza gearbeitet. Sie ist mittlerweile über 90 Jahre alt. Zur Zeit nehme ich Unter...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Ricarda Merbeth

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 07-08/2005


... habe ich debütiert, dann folgten Isaure in »Jerusalem«, Freia, Gerhilde, Gutrune und Dritte Norn im »Ring«, dann Donna Anna, »Figaro«-Gräfin, vierte Magd in »Elektra«, Pamina, Chrysothemis, »Tannhäuser«-Elisabeth. Und einmal durfte ich kurzfris...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Alexandra Lubchansky

Autor: S. MAUß - Ausgabe 04/2005


„Jetzt ist sie total wahnsinnig geworden.“ Frau Lubchansky, Sie haben in Hildesheim schon als Zerbinetta, Oscar und vor...

... gelebt aber nie dort Gesang studiert habe. Ich erinnere mich aber auch an meine Studienzeit als Pianistin, als Anna Netrebko etwa zur gleichen Zeit dort Gesang studierte. Sie fiel mir damals schon auf, weil sie eigentlich genau das Gege...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Marina Domashenko

Autor: G. Helbig - Ausgabe 12/2004


... die Wesendonck-Lieder beim Festival in Montpellier gesungen. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ihre Kollegin Anna Netrebko macht auch Videos, die man bei MTV sehen kann. Könnten Sie sich derart Populäres auch für sich vorstellen? Ich...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Anna Netrebko

Autor: R. TIEDEMANN - Ausgabe 10/2004


"Ich will leidenschaftlich sein!"
Spätestens nach dem Berliner Waldbühnen-Konzert Ende August steht für Anna Netrebko...

... will leidenschaftlich sein!"Spätestens nach dem Berliner Waldbühnen-Konzert Ende August steht für Anna Netrebko fest: sie liebt das deutsche Publikum. Und das liebt sie. Ein Gespräch von Ralf Tiedemann.Frau Netrebko, das Wa...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Vincent Paterson

Anna hautnah - 

Autor: S. Mauß - Ausgabe 06/2004


... des Musikbusiness tätig, arbeiteten regelmäßig mit Michael Jackson und Madonna zusammen. Nun haben Sie ein Video mit Anna Netrebko produziert. Warum ausgerechnet noch Oper? Das Projekt wurde mir in dieser Form von Bernhard Fleischer ans Herz...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Krassimira Stoyanova

Autor: M. Cerenak - Ausgabe 04/2004


... in Kürze; ich freue mich schon sehr darauf. Und genauso wie Desdemona stellt auch Leonora eine Weiterentwicklung dar. Anna Bolena war auch so eine Partie; Maria Stuarda wäre sehr interessant... Denken Sie beispielsweise auch an eine Aida? ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Sylvia Geszty

Autor: J.M. WIENECKE - Ausgabe 03/2004


... oft Eintagsfliegen. Das ist wieder etwas anderes. Dafür gab es auch früher schon zahlreiche Beispiele. Nehmen Sie Anna Moffo. Die „beste Traviata der Welt“, hieß es damals. Ich habe sie gehört, und glaubte erst, sie markiert... Unglaublich...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Anna Netrebko Das Interview

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 07-08/2003


... Mit der attraktiven Russin sprach Ursula Ehrensberger in Berlin. Frau Netrebko, spätestens seit Ihrem Erfolg als Donna Anna bei den Salzburger Festspielen 2002 gelten Sie als eine der faszinierendsten Erscheinungen der heutigen Opernszene. Dabe...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Laura Aikin Vorgestellt

Autor: A. Brüggemann - Ausgabe 07-08/2003


... wir auch die Grenzen zwischen den Repertoires offener als in Europa.“ Als Aikin ein Stipendium für München bekam und annahm, hatte sie erst einmal großes Heimweh. Aber sie blieb in Deutschland, bekam ein Engagement an der Berliner Staatsoper....

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Stefania Bonfadelli

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 05/2003


... empfunden habe. Mit diesen Rollen hätte ich Probleme. Gilt das auch für Donizetti? Ja, aber ich könnte mir einmal »Anna Bolena« oder »Lucrezia Borgia« vorstellen. Für mich ist dies das schönste Opernrepertoire. Man hat mir auch Nedda und Mi...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Roberto Saccà Das Interview

Autor: F. Heurich - Ausgabe 01/2003


... 2003 werde ich selbst in der Jury des ARD-Musikwettbewerbs in München sitzen, zusammen mit Francisco Araiza und Anna Tomowa-Sintow. Da mache ich dann auch Erfahrungen, um andere Stimmen, junge Stimmen einzuschätzen. Über die Rolle von W...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Anton Guadagno In Memoriam

Autor: K. Wolfsbauer - Ausgabe 10/2002


... in Verdis »La Traviata« für Montserrat Caballé andere Tempi und ein anderes Fortissimo, als für Renata Scotto oder Anna Moffo. Verdi sagte, es gebe keine Fortissimi, sondern nur „klangauffüllende“ Elemente. Es sind menschliche Stimmen, die ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Adrianne Pieczonka Das Interview

Autor: B. Kempen - Ausgabe 03/2002


... uns Frauen bewegt und verändert hat. Wir hatten viel Spaß bei den Proben. Francesca hat mir sehr geholfen, Donna Anna lebensnaher zu sehen. Ich habe schon oft die Donna Anna und früher auch die Donna Elvira gesungen, und immer gleich. Elv...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Patrizia Ciofi Vorgestellt

Autor: M. Zitzmann - Ausgabe 01/2002


... wurde später eine Besetzung für Pisa zusammengesetzt; im »Don Giovanni« übernahm ich die Rolle der Donna Anna: Mein eigentliches Bühnendebüt war also 1990 in Pisa. Dank Desderi habe ich die Bühnenwelt entdeckt, das Schauspielern, ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Erinnert an Frida Leider Hochdramatisch um die Welt

Autor: M. Lehnert - Ausgabe 10/2001


... wagte und als Isolde, der späteren Paradepartie, debütierte. Aida, »Trovatore«-Leonora, »Maskenball«-Amelia, Donna Anna und »Figaro« - Gräfin zählte sie zum eigenen italienischen Repertoire, sang aber auch Mona Lisa, Dido und in Uraufführun...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview Ruggero Raimondi Immer noch auf...

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 09/2001


... muss sein wie ein Rennpferd, das ununterbrochen läuft und alle mitreißt, alle elektrisiert zurücklässt. Wie soll Donna Anna etwa nach der Begegnung mit Don Giovanni zu einem Mann zurückkehren, der, als sie behauptet, es sei bei der nächtlichen ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

... viel Mozart gesungen. Wie passt eine Partie wie die Contessa Almaviva in Ihr Rollenverständnis? Fiordiligi oder Donna Anna und Donna Elvira sind gebrochene Charakter, die mir sehr liegen. Bei der Gräfin liegt es etwas anders. Auch sie ist gebr...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Barbara Frittoli Zwischen Mozart und Verdi

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 04/2001


... Edinburgh aufgenommen. Es ist Ihr erstes Recital, und es fällt auf, dass Sie aus »Don Giovanni« Donna Elvira und Donna Anna singen. Wie sehen Sie diese beiden Frauengestalten? Ich habe beide Partien bereits auf der Bühne gesungen: Donna Elvira...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Portrait: Elena Mosuc

Autor: A. Brüggemann - Ausgabe 01/2001


... gehen nach Deutschland oder in die Schweiz, um zu unterrichten. Sie haben viel Mozart gesungen: Konstanze, Donna Anna und 180 Mal die Königin der Nacht. Wird das nicht Routine? Nein, nie! Die Königin der Nacht ist eine sehr anspruchsvolle...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

DAS INTERVIEW: Alexandru Badea

Autor: B. Schaller - Ausgabe 09/2000


... bekommen. Mein Deutschlanddebüt habe ich in Dortmund mit dem »Rigoletto«-Herzog gegeben. Anschließend sang ich Percy (»Anna Bolena«) und in »Gräfin Mariza« am Hessischen Landestheater Wiesbaden. Klaus Bachler, damals noch Intendant der Wiener V...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Im Gespräch: Michael Schade

Autor: A. Brüggemann - Ausgabe 06/2000


... der alle gesellschaftlichen Regeln bis zur Perfektion beherrscht – darin gleicht er Don Giovanni. In dem Moment, wenn Anna ihr Recitativo singt und erzählt, dass Giovanni versucht hat, sie zu vergewaltigen, antwortet Ottavio: „Ohimè, respiro!“...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Joan Sutherland

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 05/2000


... es schon mal vor, dass man sich plötzlich fragt: „Wo bin ich eigentlich?“ - und schon hat man den Anschluss verpasst. Anna Bolena war zum Beispiel eine Rolle, die ich nur schwer gelernt habe. Ich habe diese Partie erst relativ spät in meiner ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Portrait: Brigitte Hahn

Autor: B. Hahn - Ausgabe 04/2000


... auch darauf, die Menschen für meine Interpretation zu interessieren. Ich singe aber ebenso gern Konstanze, Donna Anna oder die »Figaro«-Gräfin. Für mich ist es immer wieder eine Herausforderung, jede Rolle über den Abend so auszufüllen, d...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Renée Fleming

Autor: A. Weiss - Ausgabe 09/1999


... Lage des zweiten Akts ein bisschen auf die Stimme gedrückt. Ich habe das aber erst hinterher bemerkt, als ich Donna Anna singen musste. Das fiel mir auf einmal schwer. Ich bin keine Wagner-Sängerin und ich kann mir im Moment auch nicht vorst...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Beverly Sills

Autor: F. Plotkin - Ausgabe 05/1999


... dazu bei. Ich bin im Vorstand der Metropolitan Opera, war bereits im Vorstand, bevor ich als Vorsitzende diesen Job annahm. Wenn ich zu den Sitzungen gehe, muß ich darauf achten, mich auf meine Funktion im jeweiligen Meeting zu beschränken. ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Portrait: Petia Petrova

Autor: E. Breves - Ausgabe 05/1999


... hat sich für Sie offensichtlich einiges verändert. Denn seit Sie hier in Hamburg in der konzertanten Premiere von »Anna Bolena« den Pagen Smeton gesungen haben, hat das öffentliche Interesse an Ihnen schlagartig zugenommen. Eigentlich habe...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Hommage an: Ira Malaniuk

Autor: S. Bruckner - Ausgabe 02/1999


... Ira Malaniuk lebt heute wieder in Wien und feierte am 29.Januar ihren 80. Geburtstag. Aus diesem Anlaß traf Susanna Bruckner die rüstige Sängerin für das folgende Portrait. Ira Malaniuk zählt zu jenem Typ Frau, der weder die Jahre noch...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Im Gespräch: Boiko Zvetanov

Autor: P. König - Ausgabe 12/1998


... Stimme ist noch recht jung und lyrisch. Auch für »Rigoletto«, für »Tancredi« möchte ich sie noch einsetzen können. »Anna Bolena« würde ich sehr gerne einmal machen. Auch wenn viele Leute meine Stimme schon fast als lirico spinto einstufen, i...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Astrid Varnay

Autor: M. Beer - Ausgabe 05/1998


... außer mir niemand konnte: Helen Traubel sang in dieser Aufführung Brünnhilde; Rose Bampton hatte am Tag vorher Donna Anna gesungen und wollte nicht sofort ihre erste Sieglinde an der Metropolitan wagen; Marjorie Lawrence hatte sich ohnehin me...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Karita Mattila

Autor: B. Schaller - Ausgabe 04/1998


... Arabella in Paris singen, und auch Salome möchte ich gerne machen. Was ist mit dem dramatischen Belcanto? Medea, Anna Bolena, Norma? Ich habe meine Lehrerin gefragt: „Glauben Sie, daß ich jemals die Norma singen werde?” Und sie hat gesag...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Interview: Elisabetta Fiorillo

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 02/1998


... ziehe es aber vor, einen größeren Freiraum in der Interpretation bei der Aufführung zu haben. Manche Sängerin, wie Anna Maria Antoniacci, mußte erst im Laufe ihrer Karriere entdecken, daß sie besser im Mezzofach zuhause ist. War Ihre Stimml...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Das Portrait: Ana Maria Sanchez

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 02/1998


... es würde mich sehr freuen, weil das Werk sehr schön und die Rolle für meine Stimme perfekt ist. Und dann kam Donna Anna. Wie haben Sie den Wechsel von so grundverschiedenen Rollen geschafft? Es ist sehr schwierig, nach Verdi und Rossini Mo...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Sonderthemen

Im Blickpunkt: ASTANA

Im goldenen Ei des Wundervogels - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 12/2013


... Klangfülle gestaltete er einen kraftstrotzenden, dabei Emotion und Verletzlichkeit durchaus zulassenden Titelhelden. Anna Markarova wirkte dagegen etwas angeschlagen, meisterte aber den extrem anspruchsvollen Part der Odabella trotz einer gew...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Aufführungskritiken

HAMBURG Don Giovanni

20. Oktober - 

Autor: M. Wilks - Ausgabe 12/2019


... kann, die aber auch wieder kaum stören. So beginnt die Oper nicht als Nachtstück, sondern die Szene zwischen Donna Anna und Don Giovanni findet im Hellen statt, sodass man eine Frau beobachtet, die den Eindringling gar nicht so unangenehm f...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

REGENSBURG La fida ninfa

26. Oktober - 

Autor: A. Meixner - Ausgabe 12/2019


... Phasen des zweiten Teils, in denen der Personenregie nicht viel einfiel, war sie das belebende Element auf der Bühne. Anna Pisareva als Licori brillierte technisch durch alle Register mit einer schieren Leichtigkeit, die nur beeindrucken konnt...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... Lied vom Jäger Herne, mit ironisch-dramatischem Touch und üppigem Mezzoklang veredelt, erhielt verdient Szenenapplaus. Anna Prohaska, in kessen Shorts, schien der Partie der vielfach besungenen Jungfer Anna doch schon entwachsen. Da fehlte etwa...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... rundum sehr gelungenes Hausdebüt absolvierte. Zurückgekehrt von der Premierenbesetzung war Malin Byström als Donna Anna, die außer ihrer majestätischen, Grace-Kelly-haften Bühnenerscheinung eine sehr mächtige, in der Höhe aber ein wenig sch...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

DORTMUND Madama Butterfly

15. September - 

Autor: M. Lode-Gerke - Ausgabe 11/2019


... Der Tenor überzeugt mit brillanter, durchschlagskräftiger Höhe und einem warmen Timbre. „Seine“ Cio-Cio-San ist Anna Sohn, die eine zauberhafte Butterfly kreiert, mit einem zarten, aber sehr präsenten Piano, Mandla Mndebele in der Rolle ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... der eingeschobenen Stummszenen könnten sie topaktuell machen und würde vom Publikum gewiss akzeptiert werden. Seit Anna Maria Meo Direttore generale ist, konnte das jährlich im Oktober stattfindende Verdi-Festival mit vielen neuen Ideen pun...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... Dabei standen der Tenor Mauro Peter in der Titelpartie sowie Francesca Lombardi Mazzulli als Ismene und Anna Kasyan als Prinzessin von Ägypten ihnen in nichts nach, fanden ebenso zum richtigen Gestus für die Musik Glucks, wurden ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... Gegensatz zu Beaumarchais aufzuspüren versucht hat, sind seine Sache nicht – bis auf die beiden Arien der Gräfin, Susannas „Rosenarie“ und im Finale des vierten Aktes, wo der Graf zelebrierend um Verzeihung bittet, die Gräfin innig selbige ge...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

MAGDEBURG Katja Kabanova

7. September - 

Autor: G. Helbig - Ausgabe 10/2019


... die ersten Klänge, die die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva der wunderbar aufgestellten Magdeburgischen Philharmonie entlockt, sind intensiv und sehr berührend, die wenige...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... man eine Vorstellung von den Anforderungen, die seinerzeit an Farinelli gestellt wurden. In der Titelrolle setzte Anna Bonitatibus ihren weich und dunkel timbrierten Mezzosopran zurückhaltend, aber klangschön und farbenreich ein. Die bei d...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... und einer Palastwand rechts alle Ansprüche für eine adäquate Szene. Ein ganz besonderes Lob verdienten die Kostüme von Anna Maria Heinrich. Der fast ausschließlich für Peter Stein und Stefano Vizioli arbeitenden Künstlerin gelang es vorbildlich...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... der drei Da-Ponte-Opern in Wien und Luzern war (s. „Aufführungen“). Erstmals in Bremen zu erleben waren Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, die im Rahmen einer Gala demonstrierten, wie elektrisierend Oper sein kann, wenn große Stimm...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BREGENZER FESTSPIELE Rigoletto / Don Quichotte

17. / 18. Juli - 

Autor: Th. Baltensweiler - Ausgabe 09/2019


... Sancho Pansa bot einen markanten, wendigen Bariton, mit dem er dem Mitgefühl für den Ritter beredten Ausdruck verlieh. Anna Goryachova als Dulcinée verfügte über eine satte Tiefe und eine strahlkräftige Höhe, doch hätte sich ein schmiegsameres ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... Publikumsliebling und Opernsuperstar gewartet, die dann flugs über einen Hintereingang das Große Festspielhaus betrat: Anna Netrebko war für drei konzertante Aufführungen der auf deutschen Bühnen nie so recht heimisch gewordenen Oper »Adriana L...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

ARENA DI VERONA Il Trovatore

29. Juni - 

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 09/2019


... Programm steht, denn die Werbung von Kartenbüros, Reiseveranstalter und TV-Stationen war ganz auf die drei Abende von Anna Netrebko in der Arena zugeschnitten. Die Primadonna unserer Tage feierte nicht nur ihr Arena-Debüt, sondern war auch er...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

ARENA DI VERONA Plácido Domingo 50

4. August - 

Autor: W. Kutzschbach - Ausgabe 09/2019


... Caballé und Fiorenza Cossotto. Verständlich, dass das 50-jährige Jubiläum in diesem Jahr trotz der Auftritte von Anna Netrebko im Mittelpunkt des Interesses stand und die Arena mit 15000 Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllt war. B...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... um Verena von Kerssenbrock, die auch für das Bühnenbild der optisch modern-heutig gehaltenen Inszenierung (Kostüme: Sanna Dembowsky) verantwortlich zeichnete, den Publikumsreaktionen nach zu urteilen, den Geschmack ihrer Gäste gut gekannt und...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

DRESDEN Nabucco

15. Juni - 

Autor: B. Gruhl - Ausgabe 09/2019


... Giordano als Ismaele leider nicht zu überhören. Sejong Chang und Tahnee Niboro als Oberpriester des Baal und als Anna aus dem Jungen Ensemble der Semperoper ergänzten das insgesamt aber doch recht stimmige Ensemble. Da die Regie von Dav...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

ZÜRICH Nabucco

23. Juni - 

Autor: Th. Baltensweiler - Ausgabe 09/2019


... Stimme um eine Nuance zu gering. Dennoch überwiegt der Respekt vor einer Leistung, die stimmlich „saß“. Letzteres ist Anna Smirnova, die im Vorfeld der Premiere für Catherine Naglestad die Abigaille übernommen hatte, nur mit einer Einschränkun...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BRESLAU La Traviata

29. Juni ∙ Opernhaus-Openair - 

Autor: G. Helbig - Ausgabe 09/2019


... bewegliche Treppe. Die Augenbinde wird dramaturgisch eingesetzt: nicht erkennen und nicht sehen wollen und umgekehrt. Anna Lichorowicz als Violetta Valéry verbindet Giorgio Germont, dem Vater ihres geliebten Alfredo, die Augen, löst die Verhül...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

WIEN Andrea Chénier

20. Mai ∙ Staatsoper - 

Autor: Th. Rauchenwald - Ausgabe 07-08/2019


... Partien an: das des aserbeidschanischen Tenors Yusif Eyvazov als Chénier an der Seite seiner Ehefrau, Opernsuperstar Anna Netrebko als Maddalena di Coigny. Die 116. Aufführung seit der Premiere der Produktion im Jahr 1981 wird zur Freude der ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... Nymphen Amarilli und Eurilla allerliebst und temperamentvoll. Die Schäferin Dorinda, dargestellt von der Altistin Anna Starushkevych, wirkte mitleiderregend, wenn sie ihre unglückliche Liebe beklagte. Der Hohepriester Tirenio wurde von Zac...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... sich in späteren Kompositionen so manche Idee aus »Rodrigo« wieder, sogar in Oratorien wie dem »Messias« oder der »Susanna«. Der britische Regisseur Walter Sutcliffe hat die in Spanien im frühen 8. Jahrhundert spielende Handlung der Oper in d...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BONN Les vêpres siciliennes

25. Mai - 

Autor: L.-E. Gerth - Ausgabe 07-08/2019


... Spitzentöne bruchlos in die Gesangslinie einzupassen. Entsprechend groß war der Jubel für Caimi. Dieser fiel bei Anna Princeva noch etwas stärker aus. Der Bonner Publikumsliebling, der hier bereits als Elsa im »Lohengrin«, in »Giovanna d’...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... herum. Innere Gefühlsbewegung kehrt sich nach außen. Leidenschaftliche Umarmungen frieren oft in pantomimischer Annäherung ein, bleiben stecken und werden selten real. Ein szenischer Höhepunkt ist der Sarg, der in der zweiten Hälfte von ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN Die Verlobung im Kloster

13. April · Staatsoper - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 06/2019


... durch eine auf DVD gebannte Aufführung des Mariinsky Theaters von 1998 unter Valery Gergiev, mit einer blutjungen Anna Netrebko als Luisa, ein Begriff. Entsprechend hoch anzurechnen ist es der Staatsoper Unter den Linden, dass statt eine...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN Otello

28. April · Philharmonie - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 06/2019


... den Rücken. Eine exzellente Besetzung der Nebenrollen, darunter Francesco Demuro als sicher intonierender Cassio und Anna Malavasi mit angenehmem Mezzo als Emilia, rundeten das Sängeremsemble ab. Dennoch gehörte der begeistert akklamierte A...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

MÜNSTER Die Liebe zu den drei Orangen

6. April - 

Autor: M. Lode-Gerke - Ausgabe 06/2019


... hätte man sich ein bisschen weniger Vibrato gewünscht, wenngleich seine Darstellung überaus überzeugend war. Kristi Anna Isene und Christoph Stegemann in den Rollen von Fata Morgana und Celio waren stimmlich wie darstellerisch ebenso überzeu...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

HAGEN Tristan und Isolde

7. April - 

Autor: M. Lode-Gerke - Ausgabe 06/2019


... was Einsätze und Intonation betrifft. Erfreulich sind hingegen die meisten Protagonisten: Allen voran ist Magdalena Anna Hofmann zu nennen, die die Isolde mit kraftvollem, stets präsentem Sopran kreiert. Lediglich die sehr hohen Töne wirken ...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... die hier lediglich von Georg Zlabinger szenisch betreut wurde, der mit Spannung erwartete Höhepunkt der Saison werden. Anna Netrebko und Jonas Kaufmann enttäuschten denn auch nicht, sondern sorgten für jenen Glanz, der nur an wenigen Abenden üb...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN Babylon

9. März ∙ Staatsoper - 

Autor: J. Gahre - Ausgabe 05/2019


... fordert. Der Jude Tammu muss für das Wohl der Gesellschaft sterben, wird aber von seiner Geliebten, der Babylonierin Inanna, aus dem Totenreich zurückgeholt. Am Schluss entsteht eine Gesellschaft, die die Verantwortung für ihr Wohlergehen nicht...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

... ganz unbekannt gewesen sein, war sie doch einige Jahre zuvor an der New Yorker Metropolitan Opera gezeigt (dort mit Anna Netrebko in der Titelpartie) und auch im Rahmen von „Met live in HD“ international in die Kinos übertragen worden – dama...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

WIEN Lucia di Lammermoor

9. Februar ∙Staatsoper - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 04/2019


... als Lucia auf der Bühne der Staatsoper gestanden: Toti dal Monte, Maria Callas, Stefania Bonfadelli, Andrea Rost, Anna Netrebko, Annick Massis und Diana Damrau, um nur einige der prominentesten Rollenvertreterinnen zu nennen. Vor allem abe...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

Hamburg Nabucco

10. März - 

Autor: M. Wilks - Ausgabe 04/2019


... heraus, tadellos auch Géraldine Chauvet (Fenena), Alin Anca (Oberpriester), Sungho Kim (Abdallo) und Na’ama Shulman (Anna). Viel Jubel, nur wenige Gegenstimmen seitens des Pre...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BUDAPEST La Gioconda

22. Februar ∙ Erkel-Theater - 

Autor: M. Lehnert - Ausgabe 04/2019


... hingegen wird nicht forciert oder künstlich vergrößert. Im Rezitativ beeindruckend präsent und im Unisono mit Judit Anna Kiss (La Cieca) oder dem effektvoll veristischen „Reißer“, dem Duett mit der Konkurrentin Laura, ebenso stilsicher wie g...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN Die Zauberflöte

17. Februar · Staatsoper - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 04/2019


... Schinkel beim Strahlenkranz der Königin der Nacht. Unglaublich bunt war das alles, zusätzlich aufgepeppt von Video- (Hannah Wasileski) und Sounddesign (Markus Böhm), aber leider völlig sinnlos und vor allem emotionsfrei. Dass die Dialoge von K...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

MAGDEBURG Vanessa

19. Januar - 

Autor: S. Mauß - Ausgabe 04/2019


... wie aus einem Hollywoodfilm entworfen, sondern auch eine an sich faszinierende Bühne, die wie eine Mischung aus „Anna Karenina“ und „Frozen“ wirkt. Das opulente Foyer des großzügigen Hauses befindet sich mit einer kleinen Empore im ersten...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

KAISERSLAUTERN Jenufa

9. Februar - 

Autor: E. Engler - Ausgabe 04/2019


... affektierter Schönling, der andere ein grober Einzelgänger – aber beide mit sicheren Tenorstimmen. Das Bühnenbild (Anna Kirschstein) ist auffallend schön anzusehen. Die Häuserwand zum Innenhof der Mühle wirkt bewohnt, auf den ersten Blick e...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

PARIS Les Troyens

25. Januar ∙ Opéra Bastille - 

Autor: R. Tiedemann - Ausgabe 03/2019


... auch die Interpreten der weiteren großen Partien, insbesondere die mit glutvollen Alttönen auftrumpfende Aude Extrémo (Anna), der markant-sonore Bass Christian Van Horn (Narbal), der klangvolle, geschmeidig phrasierende Stéphane Degout (Chorèbe...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

HAMBURG Orphée et Eurydice

3. Februar · Staatsoper - 

Autor: M. Lehnert - Ausgabe 03/2019


... bei einem Autounfall ums Leben gekommene Primaballerina zu charakterisieren. Die Startänzer des Hamburger Balletts, Anna Laudere und Edvin Revazov, doppelten beide Charaktere in den Tanznummern, drei (fabelhaft springende) Unterweltswesen mü...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN La Sonnambula

26. Januar · Deutsche Oper - 

Autor: U. Ehrensberger - Ausgabe 03/2019


... hatte sich hier darauf verlegt, kleinbürgerliche, verlogene Enge in dem scheinbaren ländlichen Idyll aufzudecken. Anna Viebrock hat hierzu ein Einheitsbühnenbild entworfen, bestehend aus einem großen Kellerraum mit Tonnengewölbe, in den ke...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

BERLIN Violetter Schnee

13. Januar ∙ Staatsoper - 

Autor: J. Gahre - Ausgabe 03/2019


... ist bewundernswert. Der sperrige Text mit seinen vielen Wiederholungen erschwert die Orientierung in der Partitur. Anna Prohaska gibt der stets überdrehten Silvia dank ihres herrlich ausdrucksstarken Soprans ein deutliches Profil, während E...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!

LONDON Pique Dame

25. Januar ∙ Royal Opera House - 

Autor: J. Bartels - Ausgabe 03/2019


... stieß. Beinahe jeder ist in dieser Inszenierung Tschaikowsky: Hermann sowieso und auch Lisas Freundin Polina (angenehm Anna Goryachova). Das Thema Homosexualität heutzutage noch derart breit und schwülstig auszuwalzen, muss auf ein Weltstadtpub...

Als Abonnent können Sie diesen Text direkt online weiterlesen. Bitte loggen Sie sich dazu ein.

Jetzt diese Ausgabe kaufen - als Printmagazin oder ePaper!
Seite 2 / 16
arrow prev | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 | arrow next
Login für Abonnenten
Abo-Nummer:
Passwort:
Eingeloggt bleiben

Wenn Sie Ihre Abo-Nummer nicht zur Hand haben, finden Sie diese auf dem Adressaufkleber des Umschlages, mit dem Sie Ihre monatlichen Ausgaben erhalten. Es sind die ersten Ziffern links oberhalb Ihrer Adresse, zwischen dem ersten Sternchen (*) und dem Schrägstrich (/).

Kunden des ePaper-Abonnements erhalten Ihre Abo-Nummer gern auf Anfrage per Mail an unseren Aboservice.

Als Passwort verwenden Sie bitte Ihre Postleitzahl. (Dieses Passwort kann nach dem ersten Login geändert werden.)





Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz